top of page
  • Writer's picturetamarabuesser

Testimonial "männliche Perspektive"

Tschagaaaaaa - ein aufrichtig, reflektierter Mann erzählt aus seiner Perspektive über das Erlebnis "Kinesiologie". Ich wünsche dir viel Vergnügen und Inspiration beim Lesen.



Wie bist du auf die Methode Kinesiologie gestossen?


Ich bin durch meine Frau auf die Kinesiologie gekommen. In ihrer Familie ist diese Therapie seit längerem bekannt und auch angewendet worden.


Wobei hat dir die Methode Kinesiologie geholfen?


Vor der Behandlung schaffte es unser tobender Sohn regelmässig, auch mich aus der Ruhe zu bringen. Seine Wutausbrüche brachten mich regelrecht aus der Fassung und ich erwiderte sein Verhalten ebenfalls mit Anschreien und unkontrollierten Aussagen. Eigentlich wollte ich in solchen Momenten einige Augenblicke innehalten können, tief durchatmen und mir überlegen, welche Reaktion nun am zielführendsten sein könnte. Während der Kinesiologiesitzung ist mein Anliegen thematisiert und miteinbezogen worden. Seit dieser Sitzung konnte ich bis anhin immer in meiner bekannten Ruhe bleiben, auch wenn unser Sohn tobend wurde. Unser Sohn ist ebenfalls in kinesiologischer Behandlung und ist seither auch ruhiger geworden.


Wem würdest du die Methode Kinesiologie empfehlen?


Ich würde die Methode empfehlen, um Wutausbrüche zu minimieren, um Selbstbewusster zu werden und um schwierige Erlebnisse zu verarbeiten.


Welche Lücken kann die Methode Kinesiologie schliessen?


Ich glaube, dass dies vor allem die Kinesiologinnen und Kinesiologen selber beantworten müssen, denn als Klient kenne ich die gesamten Fähigkeiten dieser Methode noch nicht. Ich weiss aber, dass es sowohl mir, wie auch meinem Sohn enorm geholfen hat und dadurch wieder ein harmonischeres Miteinander möglich ist.



Herzlichen Dank für deine Zeit, Worte, Offenheit und Vertrauen.


Die Arbeit mit Männern gestaltet sich für mich auf viele Arten "einfacher" und gleichzeitig auch "herausfordernder" - was absolut nicht wertend gemeint ist. Ich empfinde die MännerPower als einiges klarer, nüchterner und weniger hinterfragend - wenn's wirkt, dann wirkts! Egal wieso, weshalb, warum - liebe ich. Gleichzeitig ist wahrnehmbar, dass viele einen enormen Anspruch an sich selber haben - Frau und Kind - zu tragen, wodurch sie sich weniger "gewohnt" sind mit sich selbst und ihren Emotionen und Empfindungen auseinander zu setzen.


Hand in Hand

Tamara

53 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page